Gestaltung Holzkreuze

Passend zur Fastenzeit hat sich die Junge Jugend mit dem Thema „Kreuz“ befasst. Für die Gestaltung der Kreuze wurden in 3 Gruppen Ideen gesammelt, die mit Farben, Steinen, Kaffeebohnen, Mehl… umgesetzt wurden. So wurde z.B. ein Kreuz mit der Botschaft „Licht und „Schatten“ gestaltet. Derzeit sind die Kreuze in der TS. Martin Kirche zu besichtigen. Sie werden später einen Platz im Pfarrhaus finden.
Als DAS Zeichen für die Christenheit hält das Kreuz mehrere Botschaften für uns bereit: Jesus von Nazareth ist bezeugt als der erwartete Messias, als der Sohn Gottes. Er wurde von seinen Gegnern in einem Schauprozess unschuldig verurteilt und am Kreuz hingerichtet. Am 3. Tag – so bezeugen es seine Jünger und Jüngerinnen – ist er auferstanden von den Toten: Ein Glaubensgeheimnis, das unsere menschlichen Vorstellungen überschreitet. Wir glauben, dass er die Not, die Schuld, das Leid der Welt mit hineingenommen hat in sein Erlösungswerk und dass alle Menschen in Gott Heimat und ewiges Leben finden können.

Rebekka-Chiara Hengge