Gemeindefest und Abschied

Es war wieder schön, unser Gemeindefest.

Die intensiven Kontakte nach oben waren erfolgreich, Petrus hat uns keinen Regen geschickt und wir konnten draußen feiern. Bunt war es gleich zu Beginn mit dem Verteilen von Rosen für besondere Gemeindemitglieder und bunt ging es weiter mit einem herrlichen Buffet (leider haben nur ein paar wenige Leute etwas zu essen mitgebracht, das war aber international köstlich). Mir hat besonders gut das selbstgebackene Kastenkörnerbrot geschmeckt, über das Rezept würde ich mich ganz arg freuen. Ein Hit war natürlich auch die Cocktailbar unserer syrischen Freunde. Unser neuer Kaplan hat sich gut eingefunden, der alte wurde – schweren Herzens – verabschiedet. Die Angebote nach dem Essen waren klasse, aber es war auch schön, mit einigen Leuten einfach nur zu plauschen. Ich finde, wir sind eine tolle Gemeinde.
Anja Müller